n:cr Lernsoftware

Während bestehende eLearning-Systeme für den Desktop-Bereich entwickelt sind und lediglich für Smartphones angepasst werden, ist die n:cr Lernsoftware im mobile first Verfahren entwickelt und wird somit der rasanten Entwicklung der Mobilgeräte der Schüler gerecht. Die n:cr Lernapplikation ist auf die Möglichkeiten der Mobilgeräte abgestimmt. Speziell die Interaktion mit Objekten stellt das next:classroom Cross Media eLearning LMS gegenüber herkömmlichen LMS heraus.  Sowohl die Features der Mobilgeräte als auch die Möglichkeiten von Android und iOS werden in der n:cr Lernsoftware optimal genutzt. Natürlich ist die App (Android | iOS) auch als eLearning-Software im Browser (Windows | MacOS) in vollem Umfang zu nutzen.

 

Erwarten Sie vom next:classroom Learning Management System (LMS) alles, was Sie von herkömmlichen LMS (moodle | ilias | u. a. ) erwarten dürfen. Zusätzlich bietet Ihnen das next:classroom LMS

 

   - Nutzung der Bewegungssensoren in Mobilgeräten
   - Bluetooth-Schnittstelle in Mobilgeräten
   - Einbindung der Kamera zu Unterrichtszwecken
   - integriertes Lernkarten-System
   - moderner Messenger (keine Fremdprodukte wie facebook oder WhatsApp)
   - Gamification (Lernlandschaften | Lernspiele | Forschungsmodus | Lernduelle)
   - 360° Panorama Lernwelten
   - individualisiertes Bildungsportfolio
   - Blogs zur papierlosen Arbeit und Gestaltung von Präsentationen
   - persönliches Lernstands-Cockpit
   - Lehrer-Tools zur Klassenverwaltung

 

Die Schüler erfreuen sich an den Elementen Gamification, Forschungsmodus oder Kommunikation, während Lehrkräfte Charts, Bewertungstools oder Übersichten der Lerngruppen bzw. der Einzelbeteiligung nutzen, um auch in offenen Unterrichtsphasen die Aktivitäten der Schüler im Blick zu haben.

Bei der Einführung der next:classroom Lernsoftware gibt es die Möglichkeit der Begleitung durch das edu:cube Team. Das Kollegium wird in den Möglichkeiten mobiler Lerntechnologie und deren pädagogischen Einsatz geschult und gemeinsam lassen sich aus den bestehenden Unterrichtsverlaufsplänen Szenarien zum Eintritt in die Möglichkeiten der next:classroom Lernwelten entwickeln.